KungFu

Kung Fu bedeutet so viel wie ,,harte Arbeit“, oder auch ,,etwas durch harte Arbeit zu erreichen“. Chat Sing Tong Long Kung Fu ist ein uraltes chinesisches Kampf- und Gesundheitssystem und geht über die normale Fitness weit hinaus.
Es geht im Kung Fu um die Schulung von Körper, Geist und Atmung, die zu einer faszinierenden Einheit verschmelzen, die zusätzlich durch die erhabene Schönheit der runden Bewegung künstlerischen Ausdruck findet. Das Kung Fu der Sieben Sterne Gottesanbeterin ist eines der effektivsten Kampf- und Selbstverteidigungssysteme weltweit.
Die Kinder lernen den respektvollen Umgang miteinander und erlernen erste Grundlagen und Grundtechniken für den weiteren Weg im Kung Fu. Es werden Techniken ohne Partner, aber auch am Partner geübt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Trainings sind die Hand- und später auch die Waffenformen. Zudem schult das regelmäßige Kung Fu Training die Koordination, Kraft und Beweglichkeit, wie aber auch die Konzentration.